Älterer Artikel Neuester Artikel

Was müssen Sie wissen, bevor Sie Ihren Boxmundschutz kaufen?

Daniel Sanchez Ayala |

Das erste, was Sie wissen sollten, ist, dass die Mundschutz kann Sie von zukünftigen Verletzungen befreienSomit wird es zu einem unverzichtbaren Element in der Praxis des Boxens oder eines anderen Kontaktsports. Genau das Mundschutz Boxen schützt Mund und Kiefer des Kämpfers vor möglichen Traumata. Falls noch jemand daran zweifelt, ist der Mundschutz ebenso wichtig wie Boxhandschuhe.

Der Mundschutz ist obligatorisch in Levelwettbewerben Amateur und Profi, Je früher wir uns daran gewöhnen, desto besser ist seine Verwendung auf allen Ebenen, auch während des Trainings.

Vor dem Kauf Ihres Mundschutzes zum Boxen Es ist notwendig, dass Sie das Produkt gut kennen und dass es derzeit auf dem Markt ist. Finden Sie es heraus, um den besten Mundschutz für das Boxen auszuwählen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Welt der Box-Mundschützer zu erfahren.

Was ist Box Mundschutz und wofür ist es?

Der Boxmundschutz ist ein Zahnabdeckung aus flexiblem GummiDank der Position, die der Kiefer von der Schädelbasis entfernt einnimmt, schützt er nicht nur Mund, Kiefer und Knochen des Gesichts, sondern auch die Wirbelsäule.

Diese "unbedeutende" gründet auch, bedeckt und schützt den Hals und das GehirnDank dieses Gummis werden die Stoßwellen gedämpft, wodurch verhindert wird, dass sie den Hals oder das Gehirn erreichen, und somit zukünftige Verletzungen vermieden werden.

Nach Angaben der American Dental Association und der Academy for Sports Dentistry der Mundschutz sollte in mehr als 50 Sportarten eingesetzt werdenEs ist der einzige Schutz mit nachgewiesener Effizienz.

Derzeit ist der Mundschutz nur in einigen Sportarten auf Amateur- und Wettkampfniveau obligatorisch.

  • Boxen
  • Kampfkunst
  • Eishockey
  • American Football

Welche Arten von Verletzungen verhindert der Mundschutz?

  • Schnittwunden an Lippen, Wangen und Kinn.
  • Frakturen der Gesichtsknochen, insbesondere der Kieferknochen.
  • Vermeiden Sie mögliche dauerhafte Schäden am Kiefergelenk.
  • Verringert das Risiko von Zahnfrakturen, Zahnausfällen oder verlagerten Alveolen.
  • Gehirnerschütterungen.
  • Gehirnblutungen.
  • Vorfälle von Bewusstlosigkeit
  • Nackenverletzungen

Arten von Mundschutz

Aufgrund seiner technischen Eigenschaften gibt es zwei Arten von Mundschutzmitteln:

Einfache Mundschützer

Sie bestehen aus einem einzigen Stück, das oben platziert wird und den Kiefer schützt, indem es in einer natürlichen Position fixiert wird. Da der Boden jedoch ungeschützt ist, muss der Boxer darauf achten, den Boden gut festzuziehen, damit er nicht mit einem losen Kiefer erfasst wird. Für dieses Modell empfehlen wir die Beschützer Bucal Buddha Vampir.

Vorteil Einfache Mundschützer sind bequem und einfach zu bedienen, sie sind wirtschaftlicher.

Nachteilebieten nicht den gleichen Schutz wie doppelte Mundschützer.

Einfacher Mundschutz
Doppelmundschutz

Es besteht auch aus einem einzigen Stück, das in diesem Fall zum Kiefer passt und doppelt ist. schützt sowohl den oberen als auch den unteren Bereich. Hilft, jederzeit eine feste Kieferposition beizubehalten. Eine der eigenartigsten Eigenschaften von Doppelprotektoren ist das Beatmungsgerät, eine kleine Öffnung, die das Atmen erleichtert.

Vorteil, mehr Sicherheit und Schutz, fällt nicht versehentlich.

Nachteile, erschwert das Atmen und führt zu Speichelansammlungen im Mund. Außerdem ist es im Notfall schwieriger, das Teil aus dem Mund zu entfernen.Doppelmundschutz zum Boxen

Die doppelten Mundschützer sind zwar ein sehr sicherer Schutz, werden jedoch nicht hoch gelobt. Sowohl professionelle als auch Amateur-Boxer betrachten sie aufgrund der zuvor aufgedeckten Unannehmlichkeiten nicht als sehr praktischen Schutz. Auf professioneller Ebene gibt es Boxer, die ihren Gebrauch verteidigen wie sie sagen, man muss sich nur daran gewöhnen.

Arten von Mundschutz entsprechend ihrer Anpassung:

Vorgefertigte Mundschützer

Sie sind die billigste Option, aber ihre Präzision bei der Anpassung an die Prothese ist begrenzt.

Benutzerdefinierte Mundschutz

Die von professionellen Boxern verwendetenDiese Art von Mundschutz ist perfekt an die Zähne und den Biss jedes Kämpfers angepasst. Hierzu ist es notwendig, eine Form der Zähne herzustellen und so den Protektor nach Maß herstellen zu können.

Formbare Mundschützer

Sie sind die Beschützer am häufigsten auf Amateurebene verwendet Aufgrund seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses finden Sie auch Einzel- oder Doppelprotektoren, obwohl dieser Protektortyp nicht perfekt zum Kiefer des Kämpfers passt, wenn er eine gewisse Anpassungsfähigkeit bietet. Es kann so modelliert werden, dass es zu unseren Zähnen passt. Im Buddha Unsere Experten empfehlen dieses Modell weiter Premium Mundschutz.

Wie modelliere ich den Boxmundschutz?

Den Protektor zu modellieren und das passt sich so gut wie möglich unserem Mund an Bringen Sie es einfach für etwa 30 Sekunden zum Kochen. Es ist wichtig, die Zeit nicht zu überschreiten, um Schäden am Gehäuse zu vermeiden. Einmal gekocht, legen Sie es einfach in den Mund und formen Sie es mit Ihren Händen, um sich anzupassen. Dieser Vorgang kann wiederholt werden. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es beim ersten Mal nicht richtig läuft. Sie können es erneut versuchen.

Wie pflege ich den Mundschutz?

Es gibt einige grundlegende Schlüssel, um unseren Mundschutz sauber und gepflegt zu halten:

  • Mit warmem Seifenwasser abwaschen.
  • Vor der Lagerung in Mundwasser reinigen, besser ohne Alkohol.
  • Vor dem Lagern sehr gut trocknen.
  • Bewahren Sie den Protektor in seiner Box oder Hülle auf und verhindern Sie, dass er sich verbiegt.

wie man den Mundschutz pflegt und reinigt

in Buddha Fight Wear, Ihr Kontakt Sport Online-Shop, Ihr idealer Mundschutz nach Ihren Wünschen (Amateur, Profi usw.) und schützen Sie sich beim Boxen oder anderen Kontaktsportarten.

Hier zeigen wir Ihnen die meistverkauften Mundschützer in Buddha: